Brauchen wir Atomstrom für den Klimaschutz?

 

Das Beben in Japan wird zu einem entscheidenden Wendepunkt!

Nachdem die Bundesregierung ihre Meinung zur Kernenergie radikal geändert hat, schwenken nun auch deutsche Konzernschefs um.Es müssen neue Wege gefunden werden, um den Energiebedarf einer wachsenden Erdbevölkerung zu decken.Die Betreiber der deutschen Atomkraftwerke verdienen Milliarden mit ihren Meilern, doch nur ein kleiner Teil der Gewinne wird heute für den Ausbau der erneuerbaren Energien eingesetzt. Bei den Bürgerinnen und Bürgern wird um Verständnis gebeten, dass die nachhaltigen Energieprojekte zu Kostensteigerungen beim Strompreis führen können.In einer Umfrage des Magazins „Focus“ gaben 69 Prozent der Befragten an, höhere Stromrechnungen in Kauf zu nehmen, wenn die Energie dann nicht aus Atomkraft stamme.Die SPD will dem Bundestag noch diese Woche ein Gesetz vorlegen, das die sofortige und endgültige Abschaltung der älteren Atomkraftwerke in Deutschland beinhaltet. Merkel lehnt diesen Vorstoß ab. Sie plädiert vielmehr für einheitliche Sicherheitsstandards aller Kernkraftwerke in der Europäischen Union.


Kommentar Philipp Graßl
Bewertung: 4
11.11.2011 17:16:13
Kommentare:



| 1 |

Ihre Meinung ist gefragt!
Füllen Sie bitte einfach das folgende Formular vollständig aus und geben Sie Ihren Kommentar ab. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet.








Bitte addieren Sie 3 und 5.(Verfahren zur Erkennung von Spam)



Vergeben Sie bitte bis zu sechs Punkte für den Beitrag. Ein Stern ist schlecht, sechs Punkte sind absolut empfehlenswert.